3.10.11

nähzimmer aufgeräumt ...umgeräumt....ausgemistet

 kennt ihr diese ""fiesen freundinnen""" bei denen alles super aufgeräumt ist ,da steht in der küche nichts auf den arbeitsflächen höchstens eine dekorative obstschale da steht im wohnzimmer kein wäschekorb den man eigentlich schon vor drei tagen mal schnell wegfalten wollte,kein geschenkpapier samt schere und tesafilm steht irgendwo herum keine bücherstapel warten aufs einräumen oder zurückgeben,keine zeitschriften aus denen man doch dieses tolle rezept mal ausprobieren wollte ,keine elternbriefe keine kiefernorthopäden rechnungen................... nix....... rein garnichts steht da herum und setzt einen unter druck .....toll!!!

 von solchen besuchen komm ich meistens nach hause und mich erschlägt erstmal jeder zettel der auf dem küchentisch liegt und jeder schuh den das gute tier umdekoriert hat
 diesmal hat mich das aufräum- und umstellfieber richtig gepackt.das nähzimmer musste als erstes dran glauben es sieht jetzt richtig toll aus so wenig kram der einfach rumliegt nicht hier noch eine quiltfüllung da noch ein paar stoffe die zusammen gestellt wurden
 ich fühl mich gleich viel wohler
 ich fang jetzt mal mit dem wohnzimmer an!!!!!!!!!!!!!!
liebe grüße
susanne

Kommentare:

  1. Laut, laut lach!!! DAS kenn ich doch zuuu gut...
    Sieht toll aus, Dein Nähzimmer, ich glaub ich mach mich auch mal wieder ans räumen :)
    Ganz herzliche Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. ja solche freundinnen kenn ich auch, meist reicht meine motivation aber nicht aus bei mir auch aufzuräumen ;)
    aber bei dir hat sich ja einiges verändert, sieht toll aus!
    viel spaß beim weiteren aufräumen

    judith

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, ja das kenn ich und dann packts mich auch meist. Leider schafft die Creative seite meines ichs es nicht beides auf dauer unter einem Hut zubekommen , aber wieso leider? vieleicht ist es ganz gut so . Ich sage immer "nur ein Genie beherrscht das Chaos" und wo es immer aufgeräumt ist kann es nicht gemütlich sein.
    Aber ab und zu ist aufräumen und sortieren schon sehr wichtig , man findet so tolle vergessene Schätze dabei wieder.
    noch viel Spaß beim aufräumen
    lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Wer kennt das nicht! Ich fühl mich dann (kurzzeitig) richtig schlecht und find mich doof :-) Bin aber oft, wie du nun, motiviert mal ordentlich das Chaos zu entwirren ;-)

    Dir noch viel Erfolg :-) und hab eine schöne, aufgeräumte, Woche
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. Bin gespannt aufs nächste Quilttreffen, wenn ich dein Nähzimmer in Natura sehe! mein Nähzimmer ist so klein, dass ich gar keine Chance habe, alles unterzubringen, ohne dass es total vollgestopft ist.
    Deshalb versuche ich immer, alles rauszuschaffen, was ich gerade nicht brauche.Momentan klappt das aber nicht, weil ich so viele verschiedene Sachen auf einmal mache.
    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  6. jaa...solche freundinnen hab ich auch...grins.

    schön bei dir im zimmer !

    lg
    stella

    AntwortenLöschen
  7. Für mich warst Du immer eine DIESER Freundinnen - au weia, was wird JETZT erst werden ???
    Sieht suuper aus - as usual
    Bis heute abend,
    Kuss Beth ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ja, diese gemeinen Freundinnen...

    AntwortenLöschen
  9. Puppenstube ... ist schön aufgeräumt und langweilig .

    Wo gehoobelt wird ... oder
    Wo gequiltet wird, da fallen die Fusseln.

    Gruss aus Thüringen
    Ute

    AntwortenLöschen