13.7.12

Quengel----Wetter

Eigentlich will ich nicht nähen,überhaupt nicht.
Ich will im Garten arbeiten und laue Sommernächte draußen verbringen.
Stattdessen Dauerregen und Monsterhexagone(jede Raute ist ca. 80cm hoch)
Grummel!!!

Kommentare:

  1. Das mindert das Ergebnis aber keineswegs!!
    Es kommen sicher auch wieder bessere "Zeiten".
    lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schöne Rauten sind das geworden!

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Cool - so groß! Also ich glaube, das wären für mich größentechnisch die einzigen Hexagone, die ich jemals anfassen würde, sollte mir je nach Hexagonen sein...Kleiner geht gar nicht! Bin schon gespannt, wie Dein fertiges Werk aussehen wird!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. näh doch an jedes "monster" oben und unten noch ein hexagon dran, dann rauten in die zwischenräume, und alles zu einem einzigen stern zusammennähen, wie wär das???
    lg ulli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susanne, mir gefallen diese Monsterhexies. Und die schönen Schmetterlinge müssen sich keine vier Minihexies teilen, sondern dürfen nahtlos strahlen. lg Eva

    AntwortenLöschen
  6. Grummel, grummel.....:-( Ich versteh dich ja, aber so bekommen wir wenigstens dein schönes Ergebnis mit den Hexis zu sehen - blöd für dich, schön für uns! Aber im Ernst, ich würde auch lieber draußen sein....

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne,
    also ich finde, der einzige Vorteil dieses miesen Wetters liegt an den Nähmarathons, die wir alle hinlegen. Deine Monsterhexies sehen so farbenfroh aus, dass sich die Sonne sicher bald erbarmt ;-) Und diese Klebemethode ist auch mal was ganz Neues, nur kann ich mir vorstellen, dass man dann beim Entfernen des Bandes die Schablone beschädigt und sie halt nicht noch einmal zu gebrauchen ist...gibt aber schlimmeres *LOL* GlG, Martina

    AntwortenLöschen