10.4.13

Täschchen Anleitung

Ich kann jetzt Täschchen!!!

Bei unserem letzten Quilttreffen hat Judith uns das Nähen dieser entzückenden ,kleinen Täschchen beigebracht.
Also eigentlich hat sie es nur mir beigebracht,Ulli ist da ja auch schon ein alter Hase Damit die Anleitung nicht sofort wieder in den Tiefen meines Hirns verschwindet,hier nun alles für mich für euch zum nachlesen.

Zuerst braucht Ihr zwei (Größe ist wurscht)Vorderteile,zwei genausogroße Stoffstücke für das Futter und einen Reißverschluss der ein bisschen größer ist als die Tasche.Ich habe einen Endlosreißverschluss benutzt ,geht aber natürlich mit jedem Reißverschluss.
Meine Vorderteile sind aus Stoffrestchen nach der Quilt as you go Methode auf dem Abfall einer Quiltfüllung aufgenäht
Jetzt legt ihr die eine Hälfte des Reißverschlusses zwischen ein Vorderteil und ein Futterstück(Zähnchen nach unten)
feststecken...und.....
VORSICHT......den Anfang des Reißverschlusses nach oben knicken....
und feststeppen.
Ich habe die  Nadel nach links verstellt und knapp an den Zähnchen entlanggenäht.(ich nähe immer zügig über die Stecknadeln drüber).......
Am Schluss müsst ihr den Reißverschluss nach unten wegziehen damit das Ende außen ist.Dann bis zur Kante weitersteppen.
So sieht es jetzt aus......an der einen Seite verschwindet der RV. in der Naht auf der anderen Seite hängt das Endstück herunter(Bei einem normalen RV. wäre jetzt rechts das Ende eures RV)
Mit der anderen Seite macht ihr das genauso!! ACHTUNG den RV natürlich Seitenverkehrt einnähen.Jetzt den Zipper reinfummeln und ein Stück zuziehen

Jetzt habe ich an allen vier Ecken einQuadrat( inkl.Futter) von 3x3cm abgeschnitten.Je größer Ihr das Quadrat schneidet desto größer wird der Boden.
So  sieht das Täschchen jetzt aus.
Hier habe ich die Vorder-und die Futterteile aufeinander gelegt um sie danach festzusteppen .Dabei müsst Ihr auf der einen Seite über diesen knubbeligen RV nähen und auf der anderen darauf achten  das längere RV Stück nach innen zu legen und nicht mit einzunähen.
!!!!!!!! Die Eckquadrate nicht mitnähen
!!!!!!!!!!!Unten eine Wendeöffnung auflassen
Wenn man jetzt diese kleinen Quadrate auffaltet ,steckt man die Seiten aufeinander (dieSeitennaht sollte in der Mitte sein)Und näht da auch nochmal drüber
Jetzt kommt ein ziemlich cleverer Trick von Judith::Sie näht das Futterquadrat  direkt mit dem Quadrat der Außenseite zusammen d.h.am späteren Boden ist das Futter innen fixiert und schlabbert nicht so herum.Judith ist ein Fuchs,oder??

Jetzt dürft ihr das Täschchen wenden und.dann........
1.Wendeöffnung schließen
2.bügeln und am oberen Rand knapp  am RV nochmal rundherum absteppen
3.Das RV Ende mit einen Reststückchen Stoff einfassen.










Alles klar???
Susanne

Kommentare:

  1. Cool! Täschchen kann ich zwar schon etwas länger, aber man lernt doch immer wieder was dazu. Die Sache mit den zusammengenähten kurzen Bodennähten (Futter + Aussentasche) finde ich sehr genial!
    Und bei dem "ich nähe zügig über die Stecknadeln" musste ich grinsen. Glückwunsch! Dir ist scheinbar bei so einer Gelegenheit noch nie ne Maschinennadel abgefatzt?!
    Mir schon öfter - also hüte ich mich möglichst vor dem "zügig drübernähen"!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Hallo,als erfahrener Rundungennäher,ich sag nur Apple Core,habe ich mir da einige Nadeln gefetzt.Das mache ich trotzdem,da bin ich einfach unbelehrbar!!!

      Löschen
  2. entzückend, die gebrauchsanleitung ist klasse. aber ich befürchte, dass ich das nicht kann.
    es ist wirklich bildhübsch.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für dieses schön bebilderte Tutorial!
    So kann doch nix mehr schief gehen.......
    Quilt as you go werde ich auch mal probieren,
    das sieht echt klasse aus.

    LG aus OWL,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Supersupersuper, endlich hast Du es mir beigebracht (habs gespeichert). Die Quiltasyougo-Methode habe ich in einem Buch stehen, so weiss ich also auch, wie das geht. Wunderbar, Susanne, vielen Dank. Mein erstes Täschchen werde ich posten und Dir widmen! :-) Schönen Gruss von Lilu-Cosmee

    AntwortenLöschen
  5. Toll, da werde ich am Wochenende mal meinen Eulenstoff einsetzen!
    Danke für die tolle Bebilderung!
    Herzliche Grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung, so eine hübsche Tasche, da werde ich mal probieren.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Das Täschchen sieht toll aus mit deinen modernen Stoffen.
    Danke für die gute Anleitung!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen
  8. Großes Geglotter hier. Nicht nur wegen dem Über-die-Nadeln-Nähen (DuDuDu!), sondern auch mit der Gedächtnisstütze. Hätte von mir kommen können... Ähäm...
    Wie Judith die Ecken vernäht, ist mir neu, aber klingt sehr schlau. Werde ich beim nächsten Täschchen bestimmt testen (wenn ich's nicht wieder vergessen hab...).
    Dein Täschchen macht gute Laune, schön fröhlich, schön bunt. Lecker!
    Dann näh mal weiter! :)

    AntwortenLöschen
  9. Ja, alles klar und dein Täschchen schaut richtig klasse aus! GlG, Martina
    P.S...der Medaillonquilt übrigens auch ;-)

    AntwortenLöschen
  10. Du bist ja wieder gnadenlos - so ein Fitzelkram! Toll! Haste gesehen, dass ich an Deinen Stoffresten dran bin? Ich wusste doch, dass ich Verwendung finde :-)) :
    https://www.facebook.com/pages/Dramaqueenatwork/619377314754737

    Hoffentlich biste im Garten - toolll heute!

    AntwortenLöschen