22.1.14

Divided Basket

 Zusammen mit Ulli und Judith habe ich den Divided Basket von Noodlehead genäht, und wie immer hat natürlich das gemeinsame Nähen unheimlich viel Spaß gemacht.Interessant fand ich die verschiedenen Arten von Vlieseline die wir verwendet haben.Ich wollte das Körbchen nicht ganz so fest und habe H 630 benutzt,Judith hat eine etwas festere Einlage genommen und das Körbchen sieht damit doch besser aus.Außerdem hat sie außen einen festeren Stoff benutzt und innen einen normalen Baumwollstoff ,bei mir ist der Innenstoff fester und das äußere Leinen ziemlich labberig.Ihr Körbchen sieht dadurch eindeutig besser aus und die Trennwand zieht nicht so nach innen !!


 Für die Außentasche habe ich einen traumhaften Koseki Print genommen und mit einem Liberty Schrägband eingefasst.Die Henkel sind aus Gurtband .Das Körbchen ist ziemlich groß und im Moment bewahre ich meine  Liberty Schätzchen darin auf.
 Auf der Rückseite habe ich nur ein paar Kreise des Koseki Stoffes ausgeschnitten und appliziert.
Also,näht den Korb nach da passt wirklich viel rein egal ob ihr ihn für Wolle oder Windeln benutzt .Ich werde mir den auf jeden Fall noch mal nähen 
Ein paar Papierbasteleien zwischendurch gehen immer und hier unten seht ihr einen Anhänger nach der Anleitung von Barbara......Vorsicht!!! Diese Plissee's haben hohes Suchtpotenzial,wenn man erstmal die Anfangsversuche in die Tonne geschmissen hat, und das Gefalte versteht.

Schöne Woche
Susanne

Kommentare:

  1. Mit dem "Divided Basket" liebäugle ich auch schon länger. Dein Post hat mir Mut gemacht, ich glaube, den werde ich jetzt mal in Angriff nehmen! Toll sieht er aus, und dank Deiner Tipps weiß ich jetzt, welches Vlies welche Wirkung bei dem Korb hat. Danke :-) Hab' Spaß damit!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. mit dem suchtpotential hast du recht, ich sitze jeden abend hier und bin am falten ;)
    sind das deine neuen schachteln im hintergrund? wunderschön!!!!
    einen zweiten divided basket brauch auch unbedingt noch!

    lg
    judith

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Sehr praktisch! Toll! :-)

    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Baskets! Das mit den Einlagen ist echt eine Wissenschaft für sich und es ist klasse, das du das hier erklärt hast :-)

    AntwortenLöschen