6.10.13

swap°pen auf deutsch.....


Swap°pen auf Deutsch.....hört sich komisch an ist aber ziemlich lustig.Ich habe jetzt schon zum zweiten Mal mitgemacht und kann euch bei der nächsten Runde nur empfehlen, dass auch einmal auszuprobieren.
Organisiert wird der Swap von Aylin und, um mitzumachen, müsst ihr nur einen Flickr Account haben.

Jetzt also noch einmal von Anfang an:Ihr mögt Patchworken und Quilten,ihr würdet euch eher zu den modernen Quiltern zählen und ihr habt Lust ein paar Gleichgesinnte in Deutschland zu finden und für eine davon ein Kissen zu nähen ??Dann müsst ihr euch nur anmelden und ein ""Inspirationsmosaik"auf flickr einstellen.Der Organisator lost dann aus und ihr bekommt  einen Partner zugeteilt.
Ihr wisst nun für wen Ihr ein Kissen näht aber nicht wer für euch das Kissen herstellt.So jetzt geht es los mit dem"" Abklopfen"",ihr stellt z.B. ein Foto mit eurer Stoffauswahl in den Gruppenpool ein und hofft das euer Partner kommentiert. Dann arbeitet ihr euch immer weiter voran und versucht auf die Vorlieben eures Partners einzugehen .Am Schluss wird das Kissen endlich verschickt und ihr bekommt euer ""hoffentlich ""wunderbares Kissen.

Für mich ist dass wirklich eine Herausforderung: Erstens strenge ich mich wie verrückt an damit das Kissen sauber und ordentlich genäht ist und zweitens nehme ich manchmal Stoffe die ich sonst ,in dieser Kombi,nicht benutzen würde.Diese ungewohnten Farbkombis sorgen dann öfter für ein  :"Och ja ,sieht ja doch ganz gut zusammen aus".
So,ich hoffe jetzt, das meiner Partnerin ihr Kissen gefällt und zeige euch dann nochmal ""Mein"" neues Kissen wenn Ende des Monats verschickt wird.

Liebe Grüße
Susanne

Kommentare:

  1. Liebe Susanne, das klingt wirklich sehr verführerisch und toll und ich zähle mich im Inneren meines Quilterherzens zu den "Halbmodernen"...;), aber mir fehlt einfach die Zeit dafür!!!, LEIDER!!!
    Aber ich verfolge das Geschehen sehr interssiert und finde, Du hast es Allen sehr schmackhaft gemacht und trägst mit Deinen tollen Patchworks erheblich dazu bei, einen frischen Wind in die "Patchworkszene" zu bringen:)
    Weiterhin viel Freude beim Patchen wünscht herzlich Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe keine Ahnung, ob mein Quiltstil unter modern fällt, ich glaube aber auch, dass ich Probleme mit den Terminen hätte, leider! Denn manchmal flutscht es beim Nähen und dann stockt es wieder für Wochen, weil andernorts zu viel zu tun ist. Aber ich sehe mir die Ergebnisse -wie Dein wirklich schönes Kissen- gerne auf den verschiedenen Blogs an.

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    das hört sich ja interessant an. Danke für den Tipp. Ich glaub ich kümmere mich mal um diesen Account.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. also mir gefällt es. Mir gefällt sowieso eine Menge von dem, was Du machst. Auf die Idee mit dem Muster wäre ich nicht gekommen, ich finde es jedoch toll, wie Du es umgesetzt hast. Die Farbwahl ist auch super. Und Deine Erfahrungen kann ich unterschreiben.

    AntwortenLöschen